Savannica's Savannah Katzen Savannah Katzen
Die Erben des wilden Serval!
Savannica's Savannah Cats

Deutsch - English
Savannah Cattery · Katzen, Kater, Kitten · Infos über Savannahs · Savannah Galerie · Kontakt · Site Map
Bengalkatzen - ihre Geschichte
Seit 1985 ist die Bengalkatze von der TICA zur Zucht zugelassen.
Bengal Cats - Abstammung
Geschichte der Bengalkatzen
Zucht von Bengal Cats
Die Bengal Cat heute

Bereits in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts kreuzte Jean Mill, die damals noch den Namen Jean Sudgen trug, erfolgreich eine felis bengalensis mit einem "normalen" Hauskater. Sie behielt ein getupftes Mädchen aus dieser Verpaarung und kreuzte dieses auf ihren Vater zurück. Aus dieser Deckung erhielt sie einige schön gezeichnete Kitten, gab jedoch das Zuchtprogramm aus privaten Gründen wieder auf. Als in den 70er Jahren an der Universität von Kalifornien ein Genetikprogramm mit Asian Leopard Cats gestartet wurde, erhielt Jean Mill von Dr. Canterwill mehrere getupfte Weibchen aus dieser Studie.

Seit dem Jahr 1983 können die Bengal Cats (diesen Namen erhielt die Rasse von der TICA) in den USA bei der The International Cat Association registriert werden. 1985 war es dann soweit und die Bengal Cat wurde einem großen Publikum auf einer TICA-Show vorgestellt. Wie sollte es anders sein: Besucher der Show und auch die Richter waren von der neuen Rasse begeistert und insbesondere in den USA begann ein kometenhafter Aufstieg für diese Katzen im Raubtierlook.

Zucht von Bengal Cats Die Entwicklung der Zucht von Bengal Cats



Savannah Infos
Savannahs Porträt
TICA Standard
Savannah FAQ
Serval Info
Bengal Cat Info
Interview J. Srouve
Aufzucht von Katzenbabys
Savannahs Surftipps

 
© 2003 by Savannica's Savannah Cats · Monika Binder · www.savannah-cat.de
Kopie oder Vervielfältigung ausdrücklich nicht gestattet! Alle Rechte vorbehalten.